Menü

Fragen und Antworten

  • Welche Arten von Immobilien werden bewertet?

    Bewertet werden alle Arten von Immobilien im In- und Ausland.

    Von der Wohnung und dem Einfamilienhaus bis hin zum Gewerbe- und Landwirtschaftsgrundstück.

    Ein weiterer Schwerpunkt ist ebenfalls die Bewertung Spezialimmobilien.

  • Wo werden Immobilien bewertet?

    Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

    Bundesweit oder im Ausland können wir je nach Absprache ebenfalls tätig werden.

  • Wer sind die Auftraggeber?

    Unsere Auftraggeber sind vor allem Gerichte, Bankinstitute, Versicherungen, Insolvenzverwalter und Rechtsanwälte aber auch Unternehmen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Privatpersonen.

  • Wann ist ein Sachverständigengutachten erforderlich?

    Wenn für folgende Punkte die Einschätzung des Immobilienwertes (ob in der Gegenwart oder Vergangenheit) ermittelt werden sollte oder muss.

    Beispielsweise ist hier die Wertermittlung bei An- und Verkauf, Erbschaft, Scheidungen, oder auch zur Vorlage beim Finanzamt oder Gerichten zu nennen.

    Die Plausibilitätsprüfung fremder Gutachten übernehmen wir dabei ebenso wie eine Fachliche Unterstützung bei einer vor Ort Beratungen.

    Ein von uns erstelltes Gutachten oder eine Beratung kann also viel Zeit und Geld durch Vermeidung langwieriger Auseinandersetzungen sparen.

  • Ist die Neutralität des Sachverständigen gewährleistet?

    Gerät ein Gutachter oder Sachverständiger in einen Interessenkonflikt oder ist seine Neutralität anderweitig gefährdet, muss er den Auftrag ablehnen. Für eine solche Fehlbewertung ist er persönlich haftbar und setzt zudem seinen Ruf und seine Existenz aufs Spiel.

  • Wozu einen Zertifizierten Sachverständigen beauftragen?

    Ein zertifizierter Sachverständiger verfügt über besondere Sachkunde und Berufserfahrung.

    Ein europaweit einheitlich anerkannter Qualitätsnachweis wurde durch die Möglichkeit der Zertifizierung von Sachverständigen geschaffen.

    Die Zertifizierung richtet sich nach der DIN EN ISO/IEC 17024, die die DIN EN 45013 ablöste.

    Der zertifizierte Sachverständige weist seine Qualifikation und persönliche Eignung in der Regel durch Prüfung nach. Darüber hinaus hat er sich regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen zu unterziehen und nach fünf Jahren die Zertifizierung zu erneuern.

    Gutachten von zertifizierten Sachverständigen genießen im allgemeinen Geschäftsverkehr, insbesondere bei Vorlage am Finanzamt oder vor Gericht, eine hohe Glaubwürdigkeit.

  • Wo liegen die fachlichen Grenzen des Gutachters?

    Nicht auf alle Faktoren kann im Gutachten eingegangen werden.

    Bauschäden werden nur sofern berücksichtigt wie diese augenscheinlich und zerstörungsfrei zu erkennen waren. Materialproben werden nicht entnommen und Gewerke nicht durch zerstörende Maßnahmen geöffnet.

    Da das Fachgebiet des Sachverständigen begrenzt ist obliegt die Prüfung beispielsweise bei Altlasten, Statik, oder der Tragfähigkeit des Baugrundes anderen Kollegen. Diese können allerdings im speziellen Fall einbezogen werden.

  • Wie lange dauert die Auftragsbearbeitung eines Gutachtens oder der kaufpreisüberprüfung?

    Unter Vorlage aller Objektunterlagen liegt die Auftragsbearbeitungszeit in der Regel zwischen zwei und drei Wochen, in Sonderfällen auch darunter.

  • Was kostet ein Wertgutachten?
    Das Honorar richtet sich nach Umfang und Komplexität des Bewertungsauftrags. Diese Leistung wird gemäß der HonorartabelleHonorartabelle nach der Honrar-Richtlinie für Immobilienbewertungen (HonRIb) vom 17.November 2009, zuletzt geändert am 25.04.2014 nach dem Wert der Immobilie abgerechnet.

    •                 Hier geht's zur Honorartabelle                 
      Wert Normalstufe Schwierigkeitsstufe
      netto (€) inkl. 19% MwSt (€) netto (€) inkl. 19% MwSt (€)
      100.000 865 1.029,35 1.100 1.321,14
      125.000 1.015 1.207,43 1.300 1.547,00
      150.000 1.150 1.368,50 1.470 1.749,30
      175.000 1.220 1.451,80 1.565 1.862,35
      200.000 1.365 1.624,35 1.750 2.082,50
      225.000 1.475 1.755,25 1.890 2.249,10
      250.000 1.550 1.844,50 1.990 2.368,10
      300.000 1.700 2.023,00 2.175 2.588,25
      350.000 1.820 2.165,80 2.335 2.778,65
      400.000 1.920 2.284,80 2.460 2.927,40
      450.000 2.010 2.391,90 2.570 3.058,30
      500.000 2.095 2.493,05 2.685 3.195,15
      750.000 2.485 2.957,15 3.190 3.796,10
      1.000.000 2.830 3.367,70 3.625 4.313,75
      1.250.000 3.145 3.742,19 4.025 4.789,75
      1.500.000 3.440 4.093,60 4.395 5.230,41
      1.750.000 3.745 4.456,55 4.790 5.700.10
      2.000.000 3.985 4.742,15 5.090 6.057,10
      2.250.000 4.235 5.039,65 5.425 6.455,63
      2.500.000 4.535 5.396,65 5.820 6.925,80
      3.000.000 5.005 5.955,95 6.420 7.639,80
      3.500.000 5.465 6.503,59 7.045 8.838,55
      4.000.000 5.935 7.062,65 7.620 9.067,80
      4.500.000 6.515 7.752,85 8.360 9.948,40
      5.000.000 6.910 8.222.90 8.880 10.567,20
      7.500.000 9.065 10.787,35 11.635 13.845,65
      10.000.000 11.175 13.298,25 14.270 16.981,30
      12.500.000 13.240 15.755,60 17.070 20.313,30
      15.000.000 14.875 17.701,25 18.890 22.479,46
      17.500.000 16.675 19.843,25 21.260 25.299,40
      20.000.000 17.915 21.319,21 23.040 27.417,60
      22.500.000 19.655 23.389,45 25.280 30.083,20
      25.000.000 21.475 25.555,67 27.670 32.927,30

  • Was kostet eine Kaufpreisüberprüfung?
    Das Honorar richtet sich nach Umfang und Komplexität des Bewertungsauftrags. Diese Leistung wird gemäß der HonorartabelleHonorartabelle nach der Honrar-Richtlinie für Immobilienbewertungen (HonRIb) vom 17.November 2009, zuletzt geändert am 25.04.2014 nach dem Wert der Immobilie abgerechnet.

    Hierbei wird eine Objektbesichtigung durchgeführt, eine komplette schriftliche Wertermittlung erstellt, jedoch ohne Grundstücks- bzw. Baubeschreibung und ohne Fotodokumentation.

    Da es sich um eine verkürzte Dokumentation handelt wird eine Ermäßigung von 20 % des zutreffenden Grundhonorars gewährt.

    •                 Hier geht's zur Honorartabelle                 
      Wert Normalstufe Schwierigkeitsstufe
      netto (€) inkl. 19% MwSt (€) netto (€) inkl. 19% MwSt (€)
      100.000 865 1.029,35 1.100 1.321,14
      125.000 1.015 1.207,43 1.300 1.547,00
      150.000 1.150 1.368,50 1.470 1.749,30
      175.000 1.220 1.451,80 1.565 1.862,35
      200.000 1.365 1.624,35 1.750 2.082,50
      225.000 1.475 1.755,25 1.890 2.249,10
      250.000 1.550 1.844,50 1.990 2.368,10
      300.000 1.700 2.023,00 2.175 2.588,25
      350.000 1.820 2.165,80 2.335 2.778,65
      400.000 1.920 2.284,80 2.460 2.927,40
      450.000 2.010 2.391,90 2.570 3.058,30
      500.000 2.095 2.493,05 2.685 3.195,15
      750.000 2.485 2.957,15 3.190 3.796,10
      1.000.000 2.830 3.367,70 3.625 4.313,75
      1.250.000 3.145 3.742,19 4.025 4.789,75
      1.500.000 3.440 4.093,60 4.395 5.230,41
      1.750.000 3.745 4.456,55 4.790 5.700.10
      2.000.000 3.985 4.742,15 5.090 6.057,10
      2.250.000 4.235 5.039,65 5.425 6.455,63
      2.500.000 4.535 5.396,65 5.820 6.925,80
      3.000.000 5.005 5.955,95 6.420 7.639,80
      3.500.000 5.465 6.503,59 7.045 8.838,55
      4.000.000 5.935 7.062,65 7.620 9.067,80
      4.500.000 6.515 7.752,85 8.360 9.948,40
      5.000.000 6.910 8.222.90 8.880 10.567,20
      7.500.000 9.065 10.787,35 11.635 13.845,65
      10.000.000 11.175 13.298,25 14.270 16.981,30
      12.500.000 13.240 15.755,60 17.070 20.313,30
      15.000.000 14.875 17.701,25 18.890 22.479,46
      17.500.000 16.675 19.843,25 21.260 25.299,40
      20.000.000 17.915 21.319,21 23.040 27.417,60
      22.500.000 19.655 23.389,45 25.280 30.083,20
      25.000.000 21.475 25.555,67 27.670 32.927,30

    •                 Hier geht's zur Honorartabelle                 
      Wert Normalstufe Schwierigkeitsstufe
      netto (€) inkl. 19% MwSt (€) netto (€) inkl. 19% MwSt (€)
      100.000 865 1.029,35 1.100 1.321,14
      125.000 1.015 1.207,43 1.300 1.547,00
      150.000 1.150 1.368,50 1.470 1.749,30
      175.000 1.220 1.451,80 1.565 1.862,35
      200.000 1.365 1.624,35 1.750 2.082,50
      225.000 1.475 1.755,25 1.890 2.249,10
      250.000 1.550 1.844,50 1.990 2.368,10
      300.000 1.700 2.023,00 2.175 2.588,25
      350.000 1.820 2.165,80 2.335 2.778,65
      400.000 1.920 2.284,80 2.460 2.927,40
      450.000 2.010 2.391,90 2.570 3.058,30
      500.000 2.095 2.493,05 2.685 3.195,15
      750.000 2.485 2.957,15 3.190 3.796,10
      1.000.000 2.830 3.367,70 3.625 4.313,75
      1.250.000 3.145 3.742,19 4.025 4.789,75
      1.500.000 3.440 4.093,60 4.395 5.230,41
      1.750.000 3.745 4.456,55 4.790 5.700.10
      2.000.000 3.985 4.742,15 5.090 6.057,10
      2.250.000 4.235 5.039,65 5.425 6.455,63
      2.500.000 4.535 5.396,65 5.820 6.925,80
      3.000.000 5.005 5.955,95 6.420 7.639,80
      3.500.000 5.465 6.503,59 7.045 8.838,55
      4.000.000 5.935 7.062,65 7.620 9.067,80
      4.500.000 6.515 7.752,85 8.360 9.948,40
      5.000.000 6.910 8.222.90 8.880 10.567,20
      7.500.000 9.065 10.787,35 11.635 13.845,65
      10.000.000 11.175 13.298,25 14.270 16.981,30
      12.500.000 13.240 15.755,60 17.070 20.313,30
      15.000.000 14.875 17.701,25 18.890 22.479,46
      17.500.000 16.675 19.843,25 21.260 25.299,40
      20.000.000 17.915 21.319,21 23.040 27.417,60
      22.500.000 19.655 23.389,45 25.280 30.083,20
      25.000.000 21.475 25.555,67 27.670 32.927,30

  • Was kostet eine vor ort beratung?

    Für die strategische Beratung berechnen wir ein Grundhonorar von 350,00 Euro zuzüglich MWSt.

    In diesem Grundhonorar sind rund 3 Stunden Auseinandersetzung mit den Marktkriterien, Fahrtkosten u.ä. enthalten.

    Darüber hinausgehender Aufwand wird zusätzlich berechnet.

  • Was machen wenn weitere Fragen offen sind?

    Für ein erstes Gespräch können Sie uns gerne während der Geschäftszeiten ansprechen.

    Unser freundliches Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.

    Gerne können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.